VW Golf 1.5 TSI: Hat das Downsizing jetzt ein Ende? Die Tester | auto motor und sport


kreativdienst
kreativdienst

hab die 150 ps variante (wie der getestete) und bin sehr zufrieden damit. fährt sich gut, und den pylonentest hat er heute, als ich spontan einem ausscherenden gegenverkehr ausweichen musste, auch bestanden. ok, die extras sind z. t. arg teuer, das stimmt, aber bei einem guten händler ist noch viel verhandlungsspielraum drin.

Vor 9 Stunden
kleine diva
kleine diva

Hallo meine lieben, was kostet ein Vw gebrauchtwagen ungefähr? LG Stella

Vor 23 Stunden
Mr. Gain
Mr. Gain

Golf 2 , Das war noch Geil!

Vor 2 Tage
Seymen Kaya
Seymen Kaya

Am besten ist es einen gebrauchten zu holen der bis zu 50.000 gelaufen ist kriegt man sogar unter 20.000

Vor 2 Tage
Alex Sturm
Alex Sturm

Viel zu teuer, fuer den " normalen" Buerger. VW sollte wie zbs Honda auf einfachere Reperaturen, Qualitaet und zuverlaessigkeit setzen. Dann waere die Marke mit dem namen Volkswagen wieder gerecht.

Vor 3 Tage
Alexander Sonnenfeld
Alexander Sonnenfeld

Mein Golf VI 2.0 TDI kommt jetzt zum Schrotthändler. Ich lass mich nicht länger vom sogenannten "Premiumhersteller" VW verarschen. Mein nächster wird ein Kia Ceed. 7 Jahre Garantie. Mindestens genauso hochwertig. Und endlich ein Design, das dich nicht vor Langweile einschlafen lässt (wie beim Golf VII ... )

Vor 3 Tage
Ezio Auditore
Ezio Auditore

Ich habe mir vor einigen Monaten einen SEAT Ateca (und damit "Compact-SUV") gekauft ... Ein VW Golf wäre mit gleicher Ausstattung(!!) über 3.000€ TEURER gewesen. Dabei ist die Technik und Verarbeitung/Qualität so gut wie identisch. Und deutlich mehr Platz (Kopffreiheit + Rückbank + Kofferraum) habe ich im Ateca auch noch. ☝😉 Der Golf hat ein tolles Package. Der Ateca hatte (für mich) aber ein noch besseres !! ✌😎

Vor 5 Tage
Tupak Yupanki
Tupak Yupanki

Ich fahr einen Golf 7 variant 1.4tsi mit ebenfalls 150 ps Das ist mein fünfter Golf in folge aber der erste variant,so viel Gepäck wie dieses Auto Schluckt das schaffen keine Oberklasse Autos oder psydo Suw‘s)) Mehr Auto braucht man nicht und der nächste wird auch ein variant sein,bin nur am überlegen ob einen R oder einen normalen alltrack))

Vor 7 Tage
Stefan Herlemann
Stefan Herlemann

Auto: her damit! Preis und Aufpreispolitik :geh mir weg damit!

Vor 7 Tage
I Q
I Q

Bin zwar *kein* Bayern Fan aber im allgemeinen bin ich mit dem Golf zufrieden, *abgesehen* von dem großen Navi was wirklich überteuert ist das kleine reicht völlig aus !

Vor 8 Tage
noname
noname

Solange der Preis und die Leistung stimmen. Mir egal wer das Auto herstellt. Hatte bisher Opel, Nissan, Ford und BMW. Wenn er meinen Anforderungen (an z.B. Kofferaum) genüngt und ich Ihn mit Leisten kann egal. Aber neu soviel Geld für einen neuen VW hinlegen niemals. Andere haben ähnlich gute Autos für weniger. Dann lieber die.

Vor 8 Tage
Jonathan Gleissner
Jonathan Gleissner

Könnten sie bitte etwas deutlicher reden und nicht so schnell. Sonst versteht man manches nicht. Danke

Vor 8 Tage
David Radakovits
David Radakovits

Laut wikipedia hat die 96kW Variante des 1.5 TSI einen VTG, die 110kW Variante, entgegen der Behauptung im Video nicht. Was stimmt jetzt?

Vor 8 Tage
Olli King
Olli King

Fahre seit Jahren Bmw, immer 6 Zylinder, 1er,2er,3er, jetzt hab ich einen neuen GTI Performance, einfach mal fremdgegangen, und ich muss sagen, bis auf den Frontantrieb und den Sound das beste Auto, wesentlich besser verarbeitet als BMW und im Vergleich preiswert!! Macht richtig Spaß das Teil!

Vor 9 Tage
LUrlaub
LUrlaub

Golf - Proletenkiste für junge Leute Golf Sportsvan (Plus) - Rentnerkutsche (Hass der Straße) Golf Variant - Perfekter Allrounder

Vor 9 Tage
Hackl George
Hackl George

1.9 tdi PDE bester Motor 280000km auf der Uhr 5.2 Liter Verbrauch erster Motor, Kupplung, Turbo kaum Probleme mit dem Auto.

Vor 9 Tage
Manuel Peer
Manuel Peer

Der Golf ist und bleibt für mich Das Auto.

Vor 9 Tage
Der Boss
Der Boss

I LOVE GOLF

Vor 10 Tage
C. G.
C. G.

Früher wollten sie alle einen Golf, heute muß es ein schwarzer oder weisser A3 sein.

Vor 10 Tage
Serujio Raiton
Serujio Raiton

Der Golf GTI hat sich in meiner Region zu einem Auto durchgesetzt, welches vor allem unter den jungen einheimischen "Rocker-Proleten" viel gefahren wird. Golf I oder Golf II (vor allem Cabrio) ist ein Klassiker aber Golf 4 und aufwärts ist nicht meins. VW Käfer beshde Auto.

Vor 12 Tage
Rolant Dollinger
Rolant Dollinger

ist ein VW..welcher  Idiot kauft sowas noch ?

Vor 12 Tage
Andre de Saxe
Andre de Saxe

Der Golf ist Top 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Vor 12 Tage
vfifty
vfifty

Schon erstaunlich, ca. 15 Jahre später als der Porsche 911 Turbo, kommt noch ein Auto mit VTG-Lader (Benziner). Waren die Lader so empfindlich bzw. noch nicht ausgereift? Nebenbei, die Twin-Scroll-Aufladung finde ich auch ganz gut. Ist evtl. auch nicht so anfällig.

Vor 13 Tage
Hannes Meier
Hannes Meier

Ich würde denn Golf kaufen weil er gut Ausschaut und modern ist. Aber die teuren Extras und die Sache mit dem Dieselabgasskandal war unmöglich von VW

Vor 13 Tage
Enrico Frölich-Otto
Enrico Frölich-Otto

Natürlich Begehrenswert (: Haben seit dem 16 Dezember 2018 einen in der Garage stehen und sind echt zufrieden bis jetzt. Haben uns für einen Golf 7 Join Facelift entschieden als Diesel mit 6 D-Temp Technologie. Aber die Aufpreisliste ist eine Frechheit!

Vor 14 Tage
Phunker1
Phunker1

Der Golf ist geschmacklich der Reiskeks unter den Autos.

Vor 14 Tage
Semo Hotan
Semo Hotan

Hassliebe

Vor 14 Tage
Gunzberg
Gunzberg

Leider schlafe ich beim VW fahren immer ein....

Vor 14 Tage
Stefan Schäfer
Stefan Schäfer

Ich hatte den Waagen letztens als Mietwagen. Inwiefern man 7-8 Liter bei wirklich moderater Fahrweise als angemessen ansehen kann, erschließt sich mir nicht. 8 Liter bei 130 auf der Autobahn finde ich nicht zeitgemäß für einen modernen Benziner. 6 wären da ein für mich attraktiver Wert, 6,5 noch gut, ab 7 wird es schon kritisch.

Vor 14 Tage
Jens Leuze
Jens Leuze

Bei aller berechtigten Kritik. Der Golf ist in der Summe seiner Eigenschaften einfach Top.

Vor 15 Tage
a m
a m

2019 und Autos die immer noch mehr als 5l auf 100km verbrennen... wozu kaufen wir neue Autos? Achja, weil der Tüv des alten zu teuer wird

Vor 15 Tage
Martin Rudolf
Martin Rudolf

Bis 100.000 km motor -TotalShadeInklusiv

Vor 15 Tage
eacorion
eacorion

1:20 den Punkt habe vergeblich meinen Eltern versucht zu erklären, aber *nein*, Autos mit weniger Leistung seien sicherer (!)

Vor 15 Tage
ptrsngr
ptrsngr

Top Auto

Vor 15 Tage
1063ghost
1063ghost

Super Verarbeitung ! LLOOOL

Vor 15 Tage
simo köln
simo köln

680 km reichweite ??? nie danke ich hatte nen golf 6 .mit 2 liter tdi und konnte damit ca 1200 km fahren. das ist der grund ,warum ich diesel bevorzuge

Vor 15 Tage
Timon _
Timon _

Also für meien Teil meide ehr ich die neueren Golf Modelle. Aber das liegt ehr am Verhalten von VW und Co. Da mein Vater in dem Bereich arbeitet, weiss ich wie unverschämt VW mit ihren Zulieferern umgeht..... Aber im weiteren treffen die nicht meinen Geschmack. Alles vor Golf 5 finde ich persönlich ganz nett anzusehen. Aber ich finde auch die neuen Volvos nicht schön.... Um die 2000er +- 10 Jahre finde ich die meisten Autos schön ^^ Aber ist ja nur meine Meinung soll doch jeder kaufen was er toll findet :)

Vor 15 Tage
Richard F.
Richard F.

Geh mir weg damit, ganz klar. Da gibt es ähnlich gute, wesentliche preiswertere Alternativen.

Vor 15 Tage
Use your Brain
Use your Brain

Wen interessiert das noch? Die Reise geht ganz woanders hin.

Vor 16 Tage
Marc Becker
Marc Becker

. . . geh' mir weg, damit.!!! VW sollte in der BRD ebenso, rechtswirksam verklagbar sein, wie in den USA. Deshalb, . . . geh' mir weg damit.!!! oder . . . lasst euch weiter verarschen.

Vor 16 Tage
BoB CasH
BoB CasH

Hab den gleichen Golf als Variant...WELTKLASSE

Vor 17 Tage
Anton M.
Anton M.

7,3 l/100km ist nicht Zeitgemäß.

Vor 17 Tage
Bob Outélama
Bob Outélama

Den Lexus IS und RC haben die AMS Leute zerrissen. Sie kommen voll ausgestattet, erreichen 0 auf 100 in 7 sekunden bzw 7.5, sind toll verarbeitet und sehen sexy aus. Aber die Mistkarre mit mini-Motor und kostspielige ausstattung finden die grossartig ! Haschtag : Schaltwerbung !

Vor 17 Tage
Ungläubiger!!!
Ungläubiger!!!

7,3 Liter Testverbrauch? Da braucht ja mein Lada Niva kaum mehr

Vor 17 Tage
Kratosin
Kratosin

Golf 7.5 als R Variant nenne ich mein eigen, für mich also begehenswehrt^^ #VR6fürGolf8wiederbeleben

Vor 17 Tage
misterfive1
misterfive1

Gut und günstig gibt es wo anders, jedenfalls nicht bei den deutschen Herstellern.

Vor 17 Tage
Martin Heyde
Martin Heyde

Ich bin vom Golf überzeugt. Verstehe teils die Kommentare nicht, dass der Golf und allgemein VW bescheiden und teuer sind. Es gibt teurere (BMW, Land Rover etc.) und günstigere (Dacia, Renault etc.). Ich bin beruflich schon sehr viel gefahren und jede Marke hat Vor- und Nachteile. VW und der Golf treffen meist die Mitte...nicht billig - nicht zu teuer / nicht zu sportlich- nicht zu comfortabel usw. Habe selbst einen Golf Bluemotoin (1.6Tdi) und der hat mittlerweile über 200.000km drauf. Bis auf Inspektion und nen Marderschaden gab es technisch keinerlei Mängel. Nicht mal ne defekte Birne oder Sicherung. Sicher, den Golf gibs überall und man fällt nicht auf, aber genau das möchte ich. Zum Auffallen gibs andere Autos. Und gut, dass es so viele Marken und Autos gibt, da kann sich jeder was aussuchen, was ihm gefällt :-)

Vor 17 Tage
brunomain
brunomain

Hatte jetzt zwei Wochen einen Golf Sportsvan als Leihwagen, gleiche motorisierung (9000km laufleistung, davon 3000 von mir) 1. Trinkt heftig! 2. Bremsen schleifen, jeden Tag, immer wieder. 3. Beim Start verschluckt sich der Motor ca. 2 min dauert das. Danach alles normal. 4. Tür hinten rechts lässt sich nicht verriegeln. 5. Motorsteuerungslampe leuchtet. Fahrzeug abgegeben. Mein Fahrstil: ruhig und gelassen. Mein Fazit: Danke, Nein.

Vor 17 Tage
Jose Ferreira
Jose Ferreira

der Astra K konnte bessere Messwerte vorweisen und ein besserer Verbrauch, und wurde fertig gemacht, Scheiss VW pushen, zum Teufel mit Euch!!Der 150ps TSI hat auch kein vgt, lediglich die elektrische Wastegate, jeder Hyundai hat das auch😂👍

Vor 17 Tage
Benjamin Jehne
Benjamin Jehne

Was an dem Ding ist konservativ?! Der Golf v war der Biedermann-Golf schlecht hin, der VII sieht nach all den Jahren immernoch moderner als die Konkurrenz aus. Ich würde ihn fahren, aber er ist sein Geld nicht wert. Die Gebrauchtmarktpreise sind lächerlich, man hat das Gefühl, die Leute sind geistig gestört, wenn man sieht das sie 4000-6000€ Aufpreise in Kauf nehmen, nur weil VW vorne dran steht. Dabei ist gerade der Golf ein Auto das ursprünglich einfach nur ein Auto für die Masse sein sollte und angesichts der Veränderungen beim Kaufverhalten der Menschen, ist er das nicht mehr. Vielmehr versucht er etwas zu sein, was er nicht ist., ein Statussymbol. Und jeder der einen Golf für sich als Statussymbol definiert, ist wirklich der gebohrene Biedermann. Mag auf dem Land noch anders sein, aber hier in Berlin, in meinen Kreisen, ist das Auto als Statussymbol komplett im Eimer, die Dinger sind nur noch da, um von A nach B zu kommen. Wenn muss es wirklich was spezielles sein, dass man dafür noch den Kopf verdreht.

Vor 17 Tage
I M
I M

Schön sieht er ja aus der neue Golf. Aber 9.0s auf 100 ist schon etwas lange für ein Auto der Kompaktklasse mit dieser Motorisierung. Hatte mal einen BMW 320i E90 Limousine von 2006 mit 150 Ps, jedoch ohne Turbo, der war nach 9.0s auch auf 100..

Vor 17 Tage
knoellchekoenig
knoellchekoenig

Das "kleine" Infotainment kostet 440€, hat 8,2", mehr als noch im Audi A8 vor fünf Jahren, und dafür das Navi Modul kostet knappe 600 Euro. Macht nach Rabatt bei Neuwagenbestellung um die 800€ Aufpreis

Vor 17 Tage
Lisa Needs Bracelets
Lisa Needs Bracelets

7,3l Verbrauch in 2018 - wie modern...

Vor 17 Tage
Propellerschrauber
Propellerschrauber

Abgesehen davon dass der Testwagen keinen VTG hat bedeutet VTG nicht Variable Turbolader-Geometrie sondern Variable-Turbinen-Geometrie. Verärgert bin ich über die Fehler nicht; bei ams ist man ja sowas seit Jahren gewohnt.

Vor 18 Tage
Hans Schmitz
Hans Schmitz

Begehrendswert

Vor 18 Tage
Thomas Guse
Thomas Guse

Nie wieder ein Hubraumkrüppel mit Turbo. Nur Ärger mit dem Sch... TSI gehabt. Fahre wieder einen alten Sauger,bin glücklich und dabei spare ich noch ein Haufen Geld.

Vor 18 Tage
Tobias Hofmann
Tobias Hofmann

Ich bin von dem Aufpreis für das Navi echt schockiert. Zumal die integrierten Navis, egal ob das jetzt VW oder BMW ist, mit Google Maps imho nicht mithalten können. Die Kartendaten veralten schnell und die Updates sind teuer. Dynamische Umfahrung hat bei Google immer besser funktioniert als bei den verbauten Geräten. Ich würde mir vermutlich ein Android Radio einbauen. Der Golf ist interessant, aber zu teuer, jedenfalls als Neuwagen mit komfortabler Ausstattung. Da würde ich den Weg über einen jungen Gebrauchten gehen. Bei den Motoren finde ich es gut, dass hier wieder etwas Druck rausgenommen wurde. Uns ist selbst der 1.4 TSI mit 160 PS hopps gegangen. Da ist man dann gebranntes Kind.

Vor 18 Tage
Niklas Borggreve
Niklas Borggreve

Ehrlich gesagt habe mir vor ca. 2 Jahren meinen zweiten Golf gekauft, einen Golf 6 und ich muss sagen ist mein letzter Golf und auch mein letzter VW. Die Qualität stimmt nicht mehr und dann noch diese Preise. Und über 4000 € für ein Navi ??? In einem Golf ???? Ich denke nicht ! Nie wieder VW oder sonstige Marke von diesem Konzern bei dem Gier keine Grenzen kennt

Vor 18 Tage
Timo Heuser
Timo Heuser

immernoch en schickes und gutes Auto aba seit der I30N in meinem Besitz is... leider nicht mehr interessant :D ob GTI oder R

Vor 19 Tage
Frank Steinmann
Frank Steinmann

Der Golf ist immer noch ein sehr gutes Auto, der Nachfolger kommt aber bald. Dennoch würde ich ihn dem Astra und erst recht dem Focus vorziehen - und was die Aufpreispolitik angeht, es ist mittlerweile ja ein offenes Geheimnis, dass insbesondere bei vielen Extras hohe Rabatte ausgehandelt werden können, zumal mittlerweile auch von einem Auslaufmodell gesprochen werden kann! Und dies meine ich durchaus nicht negativ, sondern verweise auf die hohe technische Reife, die eine Neukonstruktion immer erst noch erreichen muss! Ferner gefällt mir sein Design besser als viele Wettbewerber, vllt. steht der Wolfsburger ja bald auch in meiner Garage! Und noch ein kleiner Hinweis: VTG bedeutet variable Turbinengeometrie, also verstellbare Leitschaufeln, die Geometrie des Turboladergehäuses ändert sich eher nicht, und diese Technik ist weder beim Diesel noch neuerdings beim Benziner frei von Problemen...

Vor 19 Tage
Blaluba
Blaluba

Wenn ich einen Kfz-Mechatroniker frage, was er von VW hält, bekomme ich die übereinstimmende Antwort, dass VW für eine Werkstatt ein Traum ist. Als Kunde sieht man das freilich anders.

Vor 19 Tage
Galvon Tar
Galvon Tar

Grundsätzlich ist der Golf ein toller Wagen. Mich stören nur diese Minimotoren mit wahnwitzigen Leistungen gemessen am Hubraum in Verbindung mit den Fahrzeuggewichten. Warum bietet man keine 1.6er, 1.8er und die kaum tot zu bekommenden 2.0 Maschinen an mit vernünftigen Leistungen? 150 -200 PS in diesen kleinen Motoren ist doch nicht langlebig. :(

Vor 19 Tage
Mario Ahner
Mario Ahner

Hallo AMS Team, man muss euch mal ein großes Lob für eure tollen Tests aussprechen: sachlich, präzise und vor allem objektiv. Für mein Empfinden könnten die Videos zwar gut ein paar Minuten länger sein, aber so passt es auch :-). Zudem schafft ihr den Spagat zwischen "klassichen" Test und "modernen", wie z.B. Einbindung der Community, hervorragend. Weiter so!

Vor 19 Tage
Steve Dossow
Steve Dossow

*was man richtig merkt, wenn man ein VW Autohaus betritt (vom Personal her): "oh man, wir verarschen euch doch nach Strich und Faden und ihr checkt es nichtmal!!"*

Vor 19 Tage
Phil12357
Phil12357

Ein echt gutes Auto aber auch teuer, ich habe mit meiner Wunschausstattung ordentlich Geld hinblättern müssen. ABER bin dennoch glücklich über eben meinen Golf 😜

Vor 20 Tage
Frank R.
Frank R.

Gutes Auto. Aber leider zu wenig Emotionen und zu teuer. Da bleib ich bei Seat Leon.

Vor 20 Tage
Keine Auskunft
Keine Auskunft

Überteuerter technisch ausgebuffter Wagen. Och bleib trotzdem beim Octavia :-)

Vor 20 Tage
Robi Vom Mars
Robi Vom Mars

VW Golf fand ich mal geil. Hatte selber 3 Stück: Den 2er, 4er, und 5er. Mein Lieblings-Golf bleibt der Golf 4 "1.9 TDI PD". Für mich einer der besten Motoren ever. Bei den aktuellen Downsizing Modellen bleibe ich vorerst skeptisch... VW Golf ist aber so oder so Geschichte für mich, bin gesättigt und mittlerweile gelangweilt, nach drei Modellen....Ich fahr jetzt einen Audi A4 2.0 TFSI Quattro S-Line...und will zunächst nie wieder was anderes. Hallelujah ;-)

Vor 20 Tage
Mr. He4ddington
Mr. He4ddington

Ein Auto von einer Marke kaufen, die wissentlich ihre Produkte manipuliert haben und weswegen wir jetzt diese ganze Dieseldebatte haben? Schlechter Deal...

Vor 20 Tage
Marco Dingel
Marco Dingel

Ich finde auch nach 10 Jahren stimmt die Qualität bei VW noch wenn ein Golf nicht so abgerockt aussieht. Jeder schimpft auf den Preis da VW plattformbasierende Baukästen konstruiert bekommt man einige Extras nur in Verbindung mit Paketen das rechtfertigt auch die 4 Riesen die man löhnen muss wenn man ein Navi inclusivem Kartenmaterial haben will dazu kommt anderer Kabelbaum Vernetzungshardware sowie auch Software, Digitaler Tacho und Assistenzsysteme. Warum klärt man den Kunden nicht auf? Erst heißt es man bekommt den Golf in der Basis für den Preis X. Dann sagt man den 1.5 TSI gibts aber nur ab Comfort oder Highlineausstattung das ist wie Äpfel mit Birnen Vergleichen sorry . Ausstattungsbereinigter Vergleich wäre sinnvoller aber dann kann mann ja nicht auf den Preis meckern. Individualisierung ist bei VW schon besser geworden und selbst da überzeugt Vw durch Qualität diese muss man auch bezahlen. Andere Hersteller tun mehr am Preis arbeiten das merkt man aber mit der Zeit also mit den Jahren an der Qualität . Sitzkomfort lässt drastisch nach, Geräuschkulisse wird wesentlich lauter, Reparaturanfälligkeit. Um nur ein paar wenige Dinge hier aufzuzählen.

Vor 20 Tage
Cappy Vodka
Cappy Vodka

9 sec auf 100 ? Mein RAV4 braucht gerade Mal 7 sec. LOL

Vor 20 Tage
TheMayo0609
TheMayo0609

Ich warte auf den Golf 8 R 😁

Vor 20 Tage
blasueltz123
blasueltz123

ASRoff bei VW > Klick durch 100 Untermenüs auf einem Touchscreen. ASRoff bei Mazda > ein Knopfdruck

Vor 20 Tage
Kai Keinmann
Kai Keinmann

Hach, und ich fahre einen Golf V Variant BJ. 2009 mit dem 40 Jahre alten Benzinermotor mit 1,6 Litern Hubraum und 102 PS. Fährt auch ohne Probleme 190 kmh, wobei man bei der Verkehrsdichte froh ist, wenn man 150 auf der Autobahn bzw. 90 auf der Bundesstraße fahren kann. Verbrauch 6,5-7 Liter. Von 0 auf 100 in etwa 10 Sekunden. Das Schöne daran? Kein Turbo der kaputt gehen kann, ein bewährter Motor. Und der Golf hier? Wiegt angeblich weniger als der Vorgänger, verbraucht aber mehr. Die Mehrleistung? Schön wenn man sie regelmäßig nutzen kann, aber leider sind die Straßen zu voll für solche Beschleunigungen und Geschwindigkeiten.

Vor 21 Tag
Steven Stephan
Steven Stephan

wenn man bedenkt das ein 97er golf 3 gti (150 ps) 2 liter hubraum hat, den sprint auf hundert in 8,7 sekunden schafft und mit nem spritverbrauch von 8 litern komprimiert nicht mal vom verbrauch her schlechter ist, hat vw mit dem fass echt was auf die beine gestellt. unbezahlbare, unnötige, anfällige technik in nem 300kg zu schweren ökofass mit mittelmäßiger leistung und wenn ne verdammte birne an der schüssel durchbrennt kannste nen kredit aufnehmen. Aber hey touchscreen und digitale anzeigen, bin mir sicher darüber freuen sich die leute. Zumindest ist die golf reihe noch nich durch nen suv ersetzt worden.

Vor 21 Tag
Christian Hennes
Christian Hennes

Hab auch VW gefahren. 1.6l mit 100 PS nach 180tkm voll funktionsfähig verkauft. Dann auf nen 1.9er TDI umgestiegen. Bei 400tkm war der Turbo kaputt. Neuer rein und weiter. Werkstatt nur im Vorbei fahren gesehen. Dann kam der Audi 1.9 TDI einwandfrei. Kein DPF nur Kurzstrecke keine Werkstatt und 200tkm ohne mucken. Aber was kommt danach? Liebe Hersteller wenn ihr Autos als wegwerf Artikel baut dann bitte auch zum entsprechenden Preis. Wollt ihr weiter das Geld verlangen dann bitte baut wieder richtige Autos.

Vor 21 Tag
Abrax Sumo
Abrax Sumo

Der Betrug steckt schon im Namen. Hat halt mit einem "Volks"wagen nichts mehr zu tun.

Vor 21 Tag
Raven16691
Raven16691

Also die 7,3L Verbrauch sind schon enttäuschend. Mit meinem Leon mit dem alten 1.8 TSI und 180PS erreiche ich die auch, da sind dann aber schon sehr sportlich Abschnitte dabei. Ansonsten liegt mein Durchschnitt einen halben Liter drunter.

Vor 21 Tag
unheardNerd
unheardNerd

Mein 1,4er schafft fast 200km mehr. Wer schlau ist kauft das Auto sowieso nicht bei sondern mit ein paar Kilometern auf dem Tacho für 30-50% weniger. Die Wunschaustattung beim Golf findet man bei zig Millionen verkauften Golf sowieso. Also warum neu kaufen....

Vor 21 Tag
De Gü
De Gü

Mit Plastikauspuff wiederlich

Vor 21 Tag
MrMusicfan78
MrMusicfan78

Der Golf ist für mich die eierlegende Wollmilchsau. Ein Allrounder für alle Gelegenheiten, äußerst gut gedämmt und komfortabel. Leider auch etwas zu teuer! Begehrenswert? Nein, ist er nicht. Der begehrenswerte Golf heißt Leon! Weniger perfekt in mancherlei Hinsicht, dafür umso emotionaler gezeichnet und günstiger. Da ich den Leon jedoch schon hatte und ich nicht 2x in Folge das gleiche Modell fahren mag, ist mein jetziger der neue Focus geworden...wieder kein Golf ;)

Vor 22 Tage
frt 94
frt 94

ich fahre einen Kia cee'd und würde ihn auch jeder Zeit wieder so kaufen. Damit ist die letzte Frage, denke ich, beantwortet.

Vor 22 Tage
Obi Wan
Obi Wan

Geh mir weg damit

Vor 22 Tage
Flashdog
Flashdog

am schlimmsten sind die Golf 4 und 5 ... dicke bassanlage, arme aus dem fenster und so posen als würde man einen r8 fahren.

Vor 23 Tage
Metti 84
Metti 84

Konservatives, nicht individuelles Auto. steht an jeder Ecke ...

Vor 23 Tage
D!ESEL
D!ESEL

Preis/Leistung zu teuer! Inzwischen gibts andere Marken mit gleich oder besserer Verarbeitungsqualität und mehr Ausstattung zum ähnlichen Preis. VW Golf bringt kaum noch innovationen die solch einen Preis rechtfertigen. Es sind gute Fahrzeuge aber es gibt bessere alternativen.

Vor 23 Tage
Patrick Hladik
Patrick Hladik

Lieber Golf fahren als Golf spielen Habe mir vor 2 wochen einen Golf 7 mit 130 Ps gekauft Auch 1,5l Motor Bin sehr zufrieden jedoch der Preis ist sehr stolz, AHK 1200€

Vor 24 Tage
Zazan Shemshady
Zazan Shemshady

Tolles Auto. Vernünftig ausgestattet mit allem (Sicherheits- und Soundsysteme, Navigation, Sitz-, Lenkrad- und Frontscheibenheizung) mit einem schönen Schaltgetriebe und einem analogen, altmodischen Tachometer sowie Knöpfen im Cockpit anstatt von Touchscreens - zu einem vernünftigen Preis - das wäre was. Und dazu eine anständige Garantie. Fünf Jahre zb. Wäre toll, wenn VW diesen Wagen noch etwas länger weiter baut. Generation 7 ist schon gut. Aber halt viel zu teuer. Generation 8 wird noch teurer und noch technischer.

Vor 24 Tage
DONALD TRUMP
DONALD TRUMP

Nie wieder was von diesem Betrügerverein. Haben ja schon wieder beschissen.

Vor 24 Tage
Benzintrinker
Benzintrinker

nichtmal 220 in der Spitze, 9 sekunden auf 100 und das bei dem Preis...

Vor 24 Tage
Coldprey1
Coldprey1

Verbraucht finde ich für die Leistung zur aktuellen Jahrezahl relativ hoch

Vor 24 Tage
John Major
John Major

1.5 L Motor und ihr redet vom Ende des Downsizing? Ich muss immer ein Turbomotor nehmen und ich kann weder den Benziner noch den Diesel als Saugmotor bestellen. Ich möchte auch nicht wissen was die ganze Elektronik noch zusätzlich an Kosten und Verschleiß bringt. Warum gebt ihr nicht mal die Normlaufleistung des Herstellers an? Und an den Golf 5 mit 3.2 Liter kommt der aktuelle GTI nie ran 😁

Vor 24 Tage
Muharrem Solmaz
Muharrem Solmaz

Früher bin ich nur Golf gefahren und hatte fast jede Motorisierung vom Diesel bis Benziner. Irgendwann musste ich auf BMW umsteigen da ich ein Übergangsfahrzeug benötigte. Seitdem nur noch BMW

Vor 24 Tage
Sky23
Sky23

Für mich ist der Golf ein Typisches Anfängerfahrzeug.

Vor 24 Tage
RETROtastisch
RETROtastisch

Ich fahre den Skoda Rapid mit maximaler Ausstattung und dem 1.4er TSI. Gerne ja auch Golfklon verschriehen. Meiner Meinung nach der bessere Golf, wenn man auf den Schnickschnack vom Golf verzichten kann. Den Rapid Nachfolger, den Scala, würde ich ebenfalls sofort dem Golf vorziehen. Zudem er ja auch einen 1.5er 150 PS Motor bekommt.

Vor 24 Tage
Der Volvolehrling
Der Volvolehrling

GEH MIR WEG DAMIT...son ding will ich nichtmal geschenkt haben...

Vor 24 Tage
TornadoF60
TornadoF60

Geh mir weg damit ! Mein 1988er Opel Kadett GSI 16V mit 150PS verbraucht unter 6 Liter wenn man will und läuft verbriefte 217km/h! 0-100 unter 8 Sekunden.! Nie Probleme mit der Technik und wir reden hier von einem 30 Jahre alten Auto........ Wo ist der Fortschritt bei diesem heutigen Golf ???

Vor 25 Tage
TornadoF60
TornadoF60

+Flowxing Und das alles ohne Turbo !

Vor 22 Tage
TornadoF60
TornadoF60

+Flowxing Auch ein GTI von heute oder R ist nicht schneller,wenn du so willst ! ! !

Vor 22 Tage
Flowxing
Flowxing

+TornadoF60 du vergleichst einen GSI mit einem "normalen" Golf und fragst dich warum er schneller ist?

Vor 23 Tage
TornadoF60
TornadoF60

+woodbass94 Quatsch !

Vor 23 Tage
woodbass94
woodbass94

Sicherheit und Komfort, ganz einfach

Vor 23 Tage
Alexander Schmitt
Alexander Schmitt

Der Golf ist so ein langweiliges Fahrzeug... gähhhn überteuert und dazu noch langweilig...

Vor 25 Tage
Denis Rs
Denis Rs

ich hab ein Golf 6 und liebe hin überalles. fast 120000km und keine probleme damit ausser einmal neue bremsen und radlagerschaden rechts vorne sonst nix :D wenn meiner mal kaput geht kauf ich ein golf 7 oder A3 :)

Vor 25 Tage
Museum
Museum

3:04 8,4L Verbrauch!

Vor 25 Tage

Nächstes Video