Depressionen - Kuchen Talks #279


  • Am Vor 10 Monate

    KuchenTVKuchenTV

    Dauer: 10:03

    Falls ihr Schiffe versenken wollt: amzn.to/1Q5WqiF
    3% Rabatt bei MMOGA: www.mmoga.de/KuchenTV
    10% bei INTOTHEAM Code "KuchenTV": bit.ly/2oLvAau
    Merch: merchdrop.de/collections/KuchenTV
    www.apotheken-umschau.de/Depression
    www.info-depressionen.de
    TEAMSPEAK: kuchents.host-unlimited.de
    Social Media
    ► Facebook: goo.gl/C5baAh
    ► Twitter: twitter.com/NichtKuchenTV
    ► Instagram: goo.gl/leZrCN
    ► Twitch: twitch.tv/kuchngeschmack
    ►Vid.me: vid.me/kuchentv
    Meine DE-film Kanäle
    ►iKuchen: bifayouxi.net/us/ikuchen
    ►Gameplay Kanal: bifayouxi.net/us/KuuchenGeschmack
    ►Dreamcake: bifayouxi.net/us/LeIKuchenblogx
    ADDET MICH:
    ►Steam: KuchenTV
    ►Steam Trade Link ( Spiele, Sammelkarten, Csgo Waffenskins )
    steamcommunity.com/tradeoffer/new/?partner=49006289&token=Y-BkcwY1
    Postfach:
    Tim Heldt
    Postfach 2407
    38014 Braunschweig
    Pakete an:
    Tim Heldt
    Postnummer: 843201334
    Packstation 104
    Hildesheimer Straße 32, 38114 Braunschweig.

    Die Amazon-Links hängen mit dem Partnerprogramm von Amazon zusammen. Sie dienen dem potentiellen Käufer als Orientierung und verweisen explizit auf bestimmte Produkte. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden.
    Der MMOGA-Link hängt mit dem Partnerprogramm von MMOGA zusammen. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden.
    Der INTOTHEAM-Link hängt mit dem Partnerprogramm von INTOTHEAM zusammen. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden.

    Depressionen  Krankheit  glücklich  spaß  freunde  gemeinsam  aktivitäten  hobbys  iblali  kuchen  talks  arzt  was fürn tag oder?  

KuchenTV
KuchenTV

Ich habe jetzt einen Community Discord Server: http://discord.gg/GNU9Suj

Vor 10 Monate
Marie Schwarz
Marie Schwarz

KuchenTV,kennst du ein Arzt der mir helfen kann gegen Depressionen und Selbstmord ?

Vor 7 Monate
Lena w.
Lena w.

KuchenTV Ihr müsst euch das so vorstellen: Es fällt euch schwer aufzustehen, da ihr keinen Sinn und Antrieb darin sieht und wenn ihr es dann nach ca. 2h endlich geschafft habt (was nicht häufig der Fall ist) Braut ihr eine Kaffe- oder Raucherpause um irgendwas zu schaffen! Ihr könnt keine Kontakte zu Freunden halten oder euch mit ihnen 5 mal die woche treffen aufgrund der Antriebslosigkeit. Abends macht ihr euch Vorwürfe und Gedanken über absurde Dinge die ihr nicht geschafft hab wie z.B Müll raus bringen oder das ihr einen Termin nicht abgesagt hab. Dann kommen Gedanken und Selbstzweifel auf ihr fühlt euch nutzlos. Manchmal habt ihr denn auch noch Suizidgedanken, da ihr ja eh nichts auf die Reihe kriegt. Nun stellt euch diesen Ablauf über Monate vor mit diesen ständigen zweifeln und der trauer. Manchmal kommen dazu noch so genannte ,,Downphasen" in denen es euch richtig beschissen geht und nur daran denken könnt wie ihr am besten euer Leben beenden könnt (sie können 1-2 Tage oder bis zu 2 Wochen anhalten). Ich habe es versucht euch so gutes geht darzustellen und hoffe, dass ich euch damit helfen könnte. Diese Zusammenfassung beruht auf meinen eigenen erfahrungen zu dem Thema Depressionen, da ich selber an der krankheit leide.

Vor 8 Monate
Jodrul
Jodrul

Fühlt sich in etwa so an, wie wenn man sich diesen song laut und übermüdet anhört: http://youtu.be/LxCJQ4yHErM Nur 100mal so stark. Und bleibt permanent da.

Vor 8 Monate
Der Pole
Der Pole

Bei mir treffen alle sachen zu bis auf Suizid. Und Robert Enke hat subway surfer mit der Realität verwechselt 👌🏻

Vor 9 Monate
Ismaraa
Ismaraa

Fail omat Richtige Klapse nein. Behandlung ja. Auf Tabletten bin ich eingestellt. Und meine Ausdrucksweise hat vermutlich ein Missverständnis hervorgerufen. Ich neige stark zur Unsicherheit die ich mit Humor überspiele und hab mich von deinem Text angesprochen gefühlt. Tut mir leid.

Vor 10 Monate
Carolin Wagner
Carolin Wagner

Ehrenmann

Vor 5 Tage
Axman 4711
Axman 4711

Wieso lerne ich hier mehr als in der Schule ? Kann mir das jemand erklären?😂

Vor 16 Tage
Halfbloodprincess
Halfbloodprincess

Ich finde aufstehen auch sehr anstrengend.

Vor 18 Tage
Alexander Bach
Alexander Bach

Ich hatte sowas auch wegen verschiedenen Gründen und das haben meine Lehrer halt auch an meinen Noten und meinem Verhalten gemerkt und die haben dann direkt den Vertrauenslehrer informiert und nachdem ich mit ihm geredet hatte ging es mir viel besser. Könnte auch teils daran liegen das ich mit ihm befreundet War und das wir sowieso schon eine gute Bindung zueinander hatten aber es hilft wirklich. Mir geht es momentan wieder besser aber ich führe diese Gespräche halt trotzdem noch damit es mir nicht wieder schlechter geht. Also Leute wenn ihr auch so ein Problem habt redet mit jemandem. Es ist VIEL leichter gesagt als getan aber überwindet euch einmal und ihr werdet sehen das es euch hilft. Peace Out✌😂😂

Vor 28 Tage
Anime Princess
Anime Princess

Lol, hab ne genetische Veranlagung für Depressionen und hab die seit ich 5 bin oder so, mich machen die Mädchen , auf instagram , aggressiv die deprissive Sprüche Posten, weil die meistens keine haben und null Ahnung haben, aber das ist sowieso mittlerweile mehr ein Trend, als eine Krankheit, bei den meisten

Vor 29 Tage
Shoohs Kröte
Shoohs Kröte

tja ich bin depressiv (ärztlich bestätigt)

Vor Monat
matin hannak
matin hannak

darf ich mal kurz fragen wie ein suizid versuch fehlschlagen kann? ich meine, ich finds einfach mega schwer sich das vorzustellen, oh nein diese 50 tausend tabletten wovon man eigentlich nur 1 pro jahr nehmen darf auf 2 flaschen vodka haben nicht gereicht, oder oh nein ich lebe mit ner kugel im kopf trotzdem noch, oder oh nein ich lebe noch obwohl ich grad ausm fünfzigsten stock gesprungen bin? im ernst wie zum fick verkackt man einen selbstmord? muss echt scheisse sein nicht mal das hinzukriegen.

Vor Monat
Captain YEE
Captain YEE

Ich finde das ist einfach nur Dummheit

Vor Monat
RIBER. MC
RIBER. MC

Ich bin 11 und ich glaube ich habe Depressionen seid ich 10 bin

Vor Monat
ItzYannik
ItzYannik

Habe auch ein Video zu dem Thema gemacht vllt gebe ich euch ja mut

Vor 2 Monate
Siu Aksadh
Siu Aksadh

Bitte um Hilfe. Habe einen depressiven Freund, zu dem ich nach und nach Kontakt abgebaut habe, da ich auch einfach überfordert bin mit der ganzen Situation. Er würde sich selbst seit etwas mehr als 2 Jahren als depressiv bezeichnen, dazu kommt extremer Stursinn (frei nach dem Motto: Ich mach was ich will quatsch mich nicht voll) und hoher Cannabiskonsum. Das ganze in Verbindung mit der Isolation, der er sich unterzieht scheint für mich langsam wirklich eine undurchdringliche Wand zu werden. Da ich selbst ein Leben habe und mich derzeit selbst auch schlecht vernachlässigen kann habe ich den Kontakt nach und nach abgebrochen. Dennoch sitze ich oft hier und mache mir Sorgen um den Guten. Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine andere Art von Ratschlag für mich?

Vor 2 Monate
Leonie schneider
Leonie schneider

+Siu Aksadh also wenn du insta hast können wir darüber schreiben

Vor 2 Monate
Siu Aksadh
Siu Aksadh

Hi, danke für die Antwort erstmal Leonie. Aber ich mache gerade selbst eine Trennung durch und es ist wirklich schwer sich da momentan auf anderer Leute Probleme zu konzentrieren. Wünschte mir nur irgendwie es gäbe einen guten Ratschlag dem ich ihm vielleicht mit Nachdruck näher bringen könnte, damit er es endlich einsieht sich Hilfe zu holen. +Leonie schneider

Vor 2 Monate
Leonie schneider
Leonie schneider

Es ist halt abselut nicht ratsam den kontackt abzubrechen genau in so einer Situation braucht er deine zuneigung und dein Verständnis

Vor 2 Monate
Leonie schneider
Leonie schneider

I fell you hab selber mehrere so freunde

Vor 2 Monate
Ark Ronja
Ark Ronja

Viele der Symptome passen zu mir

Vor 3 Monate
Ark Ronja
Ark Ronja

Schon seit Monaten

Vor 3 Monate
Lenn Bartsch
Lenn Bartsch

HSV💪💪

Vor 3 Monate
Banax
Banax

depression rate drops to 0%

Vor 3 Monate
Eva Lorelei
Eva Lorelei

Oft treiben einen auch gewisse Lebensumstände in eine Depression, selbst wenn man unter normalen Umständen eine positive und lebensbejahende Einstellung hat. Als Betroffene/r ist es häufig schwierig Hilfe zu finden, denn das Umfeld reagiert oft mit Unverständnis und Psychologen wollen nur Psychopharmaka verschreiben. Und es ist echt nicht schön "durchgehend unglücklich" zu sein.

Vor 3 Monate
The Critic
The Critic

Hab ne Freundin die schon 2 Mal im Krankenhaus war wegen Suizidversuchen und es gibt immernoch Leute die meinen, dass sie nur Aufmerksamkeit will.

Vor 3 Monate
Full Greys0n
Full Greys0n

Wäre ein Video mit 9:59 Länge nicht richtig Ehrenmann style gewesen?

Vor 4 Monate
Nudel Huhn
Nudel Huhn

Naja, das man wirklich durchgängig traurig oder niedergeschlagen ist stimmt nicht ganz (zumindest bei den meisten nicht) es gibt Momente an denen man sich auch mal besser fühlt, z.b. auch mal eine Woche an dem alles in Ordnung scheint :)

Vor 4 Monate
LpU
LpU

Schöhn auk nogh üpper tseehn minudden gesstrekkt! (Ich kann auch richtig schreiben!)

Vor 4 Monate
Black Squad
Black Squad

Mein Serotonin Spiegel liegt bei 3

Vor 4 Monate
Katharina 717
Katharina 717

Ich habe seit 2 Jahren Suizid Gedanken. Am Anfang wahrenes nur so,:„ich möchte nicht mehr leben“ und jetzt so „ich kann verdammt nochmal nicht mehr" Ich kann so was niemandem erzählen, selbst nicht einem Psychologen.

Vor 4 Monate
Christa chan
Christa chan

Ich weiß nicht genau ob ich depressiv bin. Ich hab jetzt nicht so die tolle Vergangenheit bzw. traumatische Erlebnisse, hab auch oft Suizid Gedanken und hab mich auch schonmal selbst verletzt. Allerdings kann ich damit einfach nicht zu meinen Eltern gehen da meine besten Schwester depressiv sind und meine Mama schonmal zu mir gesagt hat das ich doch bitte normal bleiben soll..

Vor 5 Monate
Mr. Letsplay
Mr. Letsplay

Es ist schlimm wie manche Menschen über diese Krankheit und die Betroffenen denken! Und man sich dann Sätze wie: "Du bist zu jung, du kannst keinen Deprissionen haben!", "Du willst doch nur Aufmerksamkeit" oder auch "Du kannst nicht Deprissiv sein, ich hab dich heute lachen sehen!"! Da frage ich mich dann echt was genau sie jetzt mit solchen Aussagen bezwecken wollen! Wenn sie nicht selbst betroffen sind und wissen wie es sich anfühlt morgens nicht aufstehen zu wollen weil man kein Bock mehr aufs Leben hat, sollen sie die Klappe halten! Für einen Depressive Person ist jeder Tag wie einen Last die dich zu Boden drück und dir keinen Luft zum Atmen lässt! Du selbst merkst das es dir nicht gut geht kannst aber nichts dagegen unternehmen! Viele wissen nicht wie es ist wenn man denn Wunsch hat sich vor einen Bahn zu werfen, von einem hohen Gebäude zu springen oder sich die Pulsadern aufzugeschlitzt und wie schwierig es ist mit solchen Suizid Gedanken umzugehen! Also bitte versucht Nachzudenken und wenn ihr keinen Ahnung habt lasst es einfach! Btw. Um die oben genannten Aussagen zu widerlegen, diese Krankheit kennt kein Alter, nein ich will keinen Aufmerksamkeit weil was bringt mir Aufmerksamkeit wenn ich Tod bin und Deprissiv bedeutet nicht das man immer traurig ist und nie lacht sondern das man sich grundsätzlich nicht wohl fühlt und das Leben grade einfach nur scheiße ist! Ich könnte noch viel mehr sagen aber erstens bin ich faul und zweitens würde das den Rahmen sprengen! Schönen Tag noch ^^

Vor 5 Monate
Poppy
Poppy

Also ich denke das ich seit 5 jahren daran leide, hab es aber noch nie diagnostizieren lassen. Gehe aber auch nicht zum arzt da es für mich nichts bringt. Man kann sie ja nicht weg bekommen🙄

Vor 5 Monate
I Am xDeViizE
I Am xDeViizE

Poppy Natürlich kann man Depressionen heilen, bzw. zumindest lindern.

Vor 5 Monate
Blizzard Falcon
Blizzard Falcon

ich bin depressiv und es interresiert kein schwein nicht meine mitschüler nicht meine eltern nicht meine familie. niemand mag mich

Vor 5 Monate
Theo
Theo

Dann sei doch einfach glücklich :D

Vor 5 Monate
Xeox
Xeox

Ich weiß nicht ob das direkt Depressionen waren aber ich nenne es jz einfach mal so. Die Phase hat bei mir anderthalb Jahre gedauert und wurde durch familiäre Probleme, die teilweise noch Gegenwart sind, Ausgrenzung und ersetzt werden seit der 2. Klasse und mobbing ausgelöst. Ich habe mich unnörtig, überflüssig und einfach nur leer gefühlt. Ich bin nie wirklich rausgegangen oder hab mich mit freunden treffen können, da ich zu dem Zeitpunkt keine richtigen Freunde hatte und habe auch sonst niemanden an mich ran gelassen. Meiner Familie gegenüber habe ich es gut überspielen können und habe auch sonst nicht wirklich in der Zeit mit irgendwem darüber gesprochen. Bzw ich habe sogar teilweise gänzlich Kontakt zu anderen gemieden. Oft habe ich mir vor Augen geführt wie oft ich schon aus bis jz 4 Klassen ausgegrenzt wurde und niemand etwas (so wohl vor, als auch in der phase) mit mir zu tun haben wollte. Oft wurde mir gesagt dass ich nicht gut genug bin und Leute mit denen ich fast nichts zu tun hatte, meinten, sie wüssten dass man mir nicht vertrauen kann. Ich habe mich oft gefragt was passieren würde wenn ich sterbe und wen das interessieren würde. Unter anderem habe ich mich mehrmals (wenn auch nur leicht) selbst verletzt und habe angefangen mich zu verachten und zu hassen. In dieser Phase habe ich alles zusammen gezählt + die familiären Geschichten und das hat anderthalb Jahre geschlaucht. Ich habe schließlich als erstes mit meiner Oma und dann mit meiner Mutter gesprochen. Das hat mir allerdings nicht geholfen und da ich mich selber ändern wollte, ging ich zu einer Psychologin. Ich war nur einmal da weil mir das so unangenehm war und ich mich wie ein Freak gefühlt habe. Also nahm ich sie Sache selbst in die Hand. Seit Anfang 2018 hat es sich sehr gebessert, auch wenn ich manchmal kleine Rückfälle habe. Es erinnern nur noch ein paar Narben an diese bis jz schrecklichste phase meines Lebens. Ansonsten habe ich es fast komplett geschafft wieder die Alte zu werden. Ich hoffe dass das hier jemand liest der vllt auch so etwas ähnliches hat und den ich motivieren kann an sich selbst zu arbeiten. Liebe Grüße Xeox :)

Vor 5 Monate
Xeox
Xeox

Don Garnelos okay. Danke fürs lesen :)

Vor 5 Monate
Don Garnelos
Don Garnelos

Xeox bin von deinem Kommentar unter meinem Kommentar gekommen. Ich muss sagen, deine Geschichte ist auch interessant.. Sie unterscheidet sich in manchen Punkten (wie Z.B. mit dem Mobbing) aber in vielen Sachen sind wir auch ähnlich. Btw ich poste nochmal ein Update über mich unter meinem Kommentar.

Vor 5 Monate
Fayez Gdudeh
Fayez Gdudeh

Nach diesem Video ist mir klar geworden dass ich laut den merkmalen Depressionen hatte

Vor 5 Monate
Lisa Renger
Lisa Renger

Mein bester Freund ist 22 und hat bisher auch einen Scheißhaufen an Leben hinter sich, da ist vom Tod seines Zwillingsbruders über betrogen werden bis Krankheiten alles dabei. Er hat seit 9 Jahren Depressionen, und viele wissen das auch. Es kommen dann aber nicht nur Aussagen wie "reiß dich mal zusammen", sondern auch unnötige Fragen wie: "Ach du Armer! Zu sehen wie der eigene Bruder überfahren wird oder vom Vater deswegen gesagt bekommt, dass er dich dafür hasst, wie furchtbar! Wie kannst du denn da noch lachen?". Er hilft mittlerweile anderen, mit Depressionen klarzukommen und unterstützt sie. Seine Kernaussage dabei ist immer "Ich bin mehr als meine Krankheit". Lasst euch nicht unterkriegen :)

Vor 5 Monate
ItzLarrYdUuH :3
ItzLarrYdUuH :3

Wieso stimmen alle Symptome auf mich zu?

Vor 5 Monate
Ezdiy
Ezdiy

Ich finde es sehr gut, dass du auch über Depressionen machst :D (bevor jetzt jmd unnötig eskaliert, ich leide nun seit 7 Jahren an Depressionen) P.S: dein Humor is mega geil :D

Vor 5 Monate
emma k.
emma k.

Seit ungefähr einem halben Jahr bin ich so gut wie 24/7 müde und hab ab und zu Suizidgedanken, hab mich ne Zeit lang auch geritzt (jz nicht mehr so) aber ich hab angst es meinen eltern zu sagen (bin noch Jugendlich)

Vor 5 Monate
Jay x
Jay x

ich persönlich kann natürlich nur aus meiner Perspektive sprechen und ich finde das wenn man depressiv ist, dann hat man ja nur sehr wenig zu lachen und ist logischerweise unglücklich mit fast allem. Daher brauch man etwas mindestens 1 mal die Woche, worauf man sich freuen kann, weil grade wenn man depressiv ist, ist es so wichtig glücksmomente zu haben. Mir hat mein Bruder damals gesagt, Mensch jay such dir etwas das dich glücklich macht worauf du dich freuen kannst, vielleicht tut es dir gut und wenn nicht dann beendest du es eben wieder. Dann habe ich einen Gitarrenunterricht gestartet, zwar war ich am Anfang auch nicht immer zu jeder Stunde da, weil es auch immer noch schwierig war sich rein zu finden in neue Situationen, aber ich habe gemerkt das wenn ich mich jede Woche mindestens 1 mal auf was freuen konnte, was mir keiner nehmen konnte, dann war ich teilweise auch etwas abgelenkter von den blöden Situation die ich sonst tagtäglich hatte. Das Gitarre spielen wollte ich immer schon können und es hat einfach unglaublich Laune gemacht, wo sonst oft ein Fake lächeln war, war 1 ma die Woche eins das vom Herzen kam. Dann hat es mich auch nicht mehr überfordert und ich habe mir noch etwas gesucht das mich glücklich Macht, nämlich bin ich dann sogar noch 2 mal die Woche beim Tierheim gelandet und so hatte ich schon 3 glücksmomente in jeder einzelnen Woche. ich konnte an schlechten Tagen sagen sowas wie : "Gott bin ich froh wenn Mittwoch ist " und nicht nur wie sonst "wann kann ich mal wieder froh sein ". vielleicht ist es bei mir auch nur eine leichte oder leichter gewordene Krankheit, aber mir persönlich hat es gut geholfen einen Teil balast weg zu werfen und es durch was positives zu ersetzten! ich hoffe das jeder einzelne mit dieser Krankheit, sich irgendwann wieder besser fühlen kann und auch mal glücklich wird ❤

Vor 5 Monate
Haris Mujala
Haris Mujala

Ich habe seit 2 Jahren Depressionsepisoden, die unterschiedlich verteilt sind - mal waren sie im Frühling, mal im Herbst, mal im Winter. es ist nicht leicht für Menschen, die täglich unter Stress stehen und ungewollt über ihre Existenz nachdenken - es ist nicht leicht, bei den schlimmsten Szenarien, die durch den Kopf eines Menschen gehen, einen kühlen Kopf zu bewahren. bei mir wurde eine Depression in Verbindung mit einer Zwangsstörung festgestellt. man entwickelt plötzlich Angst vor bestimmten Gegenständen und Geräten und stellt sich dabei vor, sich selbst zu verletzen, obwohl das für die Person komplett unsinnig erscheint, weil - man ein gesunder Mensch ist, der fast alles im Leben hat, was er zu haben braucht - und trotz all dem solche Gedankengänge im eigenen Kopf auftauchen! Anfangs ziemlich verrückt und kopfzerbrechend - ich hab tagelang, wochenlang geheult und wusste nicht weiter. ich dachte, ich würde bald sterben, so wie es mir zu dem Zeitpunkt ging. Eines Tages sieht man selbst einfach ein, dass man die Situation akzeptieren und damit klarkommen muss - und wenn man das hinkriegt, dann ist es meiner Meinung nach um einiges leichter, mit dem Thema umzugehen. Heute spüre ich immer noch Dränge in Bezug auf Selbstverletzung und Tötung - doch in diesem Fall kontrolliere ich das alles und weiß, dass das, was durch meinen Kopf geht, nur Gedanken sind, keine Realität. Einfach Wolken, die vorbeiziehen. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich Familie und Freunde habe, die mir in meinen schweren Zeiten helfen. An die Leute, die an Depressionen leiden - sucht Hilfe! Zögert nicht! Es ist garantiert eine Hilfe für die verlorene Seele, die unbedingt den Schmerz freilassen soll. Ich wünsche Euch allen alles Gute in der schweren Zeit und hoffe, dass ihr wieder bessere Zeiten findet! LG

Vor 5 Monate
Marvin Keltner
Marvin Keltner

Habe gerade das Video entdeckt und möchte einfach mal meinen Erfahrungsbericht loswerden. Ich war letztes Jahr (2017) Depressiv, wobei der Auslöser die Trennung meiner langjährigen Freundin war. Ich fiel instant in ein tiefes Loch und wusste nichts mehr mit meinem Leben anzufangen, hatte eben die angesprochenen Symptome einer Depression + Schlafstörungen + Angststörungen usw. Jedem aus meinem Umkreis fiel es auf, doch was darauf kam war immer nur ein "'Komm das wird schon wieder, dass ist normal das du in der Anfangszeit traurig bist", ich mache diese Personen keinen Vorwurf, aber ich hatte über einen langen Zeitraum schon keine Lust mehr auf mein Leben. Irgendwann hatte ich einen so starken Selbsthass auf mich selbst, dass ich einfach abgehauen bin, um mich damit zu bestrafen als Obdachloser zu Leben, da meine Gedanken zu der Zeit waren, du hast alles in deinem Leben falsch gemacht, hast so viele Menschen verletzt etc und deswegen solltest du dafür bestraft werden. Nachdem dieser Versuch schief ging, kam ich eine Psychiatrische Klinik, wo ich um genau zu sein 0 Hilfe bekam und ich dort nur für mich hingammelte. Bis ich am 11.11.17 dann einen Suizidversuch unternahm (Brückensprung) und diese schwer verletzt überlebte. Aus diesem Grund finde ich das man allgemein psychische Krankheiten, mehr in die Erziehung und in die Aufklärung hinein zu packen. Man sollte darüber aufgeklärt sein, dass so etwas auftauchen kann, bei einem selbst oder bei bekannten.

Vor 5 Monate
Emely
Emely

Super video! Ich hasse es so wenn Leute bei jeder winzigen Kleinigkeite sagen sie seien depressiv!! Zum kotzen

Vor 5 Monate
Emely
Emely

HTML Tutorials • HTML und mehr Ja

Vor 5 Monate
HTML Tutorials • HTML und mehr
HTML Tutorials • HTML und mehr

Emely oder wegen nichts für Aufmerksamkeit

Vor 5 Monate
Vanillaa
Vanillaa

Depression sind der übelste scheiß und trotz Hilfe komm ich immer noch nicht mit meiner Krankheit klar...

Vor 6 Monate
Peter Silie
Peter Silie

Ich habe gerade gemerkt das ich vor 2 Jahren beinahe in eine tiefe Depressionen gesunken wäre

Vor 6 Monate
GodonDrugs Maximilian
GodonDrugs Maximilian

Vor kurzem wurde ich durch meine Psychologin mit einer Bipolar Affektive Störung und Sozialphobie diagnostiziert und ich finde dieses Video einfach immer noch verdammt gut, danke.

Vor 6 Monate
Saasoteur
Saasoteur

Cześć ciasto

Vor 6 Monate
PhynixAbyss
PhynixAbyss

Das einzige was mir geholfen hat es zu mindern war, mit Arbeitskollegen über meine Propleme zu reden und sich mit denen halt einfach zu Unterhalten. Ich bin auch in einer ziemlich vermischten Gruppe drinnen und kann dadurch viele mir noch unbekannte Situationen begegnen, mit den Ich klarkommen muss. Ich merkte selbst, wie es mir besser ging und das ich dadurch wieder endlich offener geworden bin.

Vor 6 Monate
Akane EDM
Akane EDM

Hach Depressionen Was soll man dazu schreiben? Erfahrung schon gehabt

Vor 6 Monate
Crypto Taker 47
Crypto Taker 47

Das hört sich jetzt alles sehr einfach an da wieder rauszukommen einfach zum Arzt gehen und darüber reden. Wer aber mal wirklich in der Scheisse steckt wird einfach mit Pillen vollgestopft die dich zum Zombie machen. Lasst das ja nicht mit euch machen.

Vor 6 Monate
J. E.
J. E.

Ich finde die Diagnose Depressionen wird viel zu oft vergeben oder viele einfach denken das sie eine selbstdiagnose Stellen können ich denke das mens chen die wirklich an Depressionen leiden gibt es denke ich recht selten

Vor 6 Monate
Soul
Soul

danke dass das mal jemand aufklärt

Vor 6 Monate
Anna Klatsche
Anna Klatsche

Depressive Leute können trotzdem funktionieren und der Rest ist einfach nur schwach und Dreck, können sich aufhängen gehen! Ich hab damit kein Problem wenn andere nicht mehr können aber ich hab ein Problem mit jammerlappen die andere mit runter ziehen und nichts ändern

Vor 7 Monate
Vito Di Salvo
Vito Di Salvo

Ich hab erst Depressionen nach meiner MS Diagnose bekommen und muss andauernd Citalopram fressen.

Vor 7 Monate
Marie Schwarz
Marie Schwarz

Ich habe schon meine Freude angesprochenen sie haben sich sorgen gemacht aber nesten Tag gehen sie einfach von mir weg als ich nicht da wer . Wir hatten eine Klassenfahrt ich War bei den in ein Zimmer und haben mich dauert verarscht in der Nacht haben sie das Licht angelassen ich sollte es aus machen es klingt normal aber ich hatte panische angst bei dunkel und sie wußten es das ich mega angst habe ich hatte es gemacht und sie haben es wieder gemacht und wieder sie haben gelacht aber beim letzten Mal habe ich mir fast die Beine und Hände gebrochen und haben weiter gelacht ich kann nie schlafen wegen mein ALLER BESTEN FREUNDIN ich halte die Gesichter nicht aus ich höre es immer noch ich kann das nicht aushalten

Vor 7 Monate
Marie Schwarz
Marie Schwarz

Ich habe es schon seid 1 Jahr ich habe angst von meinen Eltern wenn ich zu Arzt gehe habe Ich Panik wen mit meine Eltern schlagen oder als Hure beleidigt

Vor 7 Monate

Nächstes Video