BMW X1 vs 2er Active Tourer | Entweder ODER | (Vergleich/Review) auto motor und sport


Micki D.
Micki D.

Der 2er hat bei der elektr. Heckklappe auch einen Praktischen Komfortzugang (Fuß kurz unter die Stoßstange halten,Klappe öffnet sich), wurde leider nicht erwähnt oder haben die Jungs vielleicht gar nicht gewußt...

Vor 4 Tage
sprinter1313
sprinter1313

reicht denn nicht 140 PS ?? Braucht oma oder opa beim hoch sitzen, denn 200 PS zum mittelspurschleichen ?

Vor 14 Tage
Tata Susuh
Tata Susuh

Lächerlich ist nur das M Paket abzulehnen, um sich dann Sportline zu konfigurieren. Facepalm.

Vor 19 Tage
Eiskaffe
Eiskaffe

Nein, das sind keine echten BMWs mehr, was allerdings nicht bedeutet, dass es sich um schlechte Autos handelt. Im Gegenteil, vor allem im Vergleich mit der Konkurrenz sind dies zwei wirklich gute Autos wenn man sich nicht auf Fahrspass fokussiert.

Vor 20 Tage
zazou bakou
zazou bakou

geil! aber warum das video erst jetzt (22.12.18) veröffentlicht wurde ?

Vor 22 Tage
Johannes Stahl
Johannes Stahl

Ich hab in meinem Mini F55 den B38 mit 136PS. Ich steh auf den Klang des Dreizylinder und zu den knapp über 1100kg Leergewicht nach DIN macht der Motor auch gut Laune im Mini. Ich war anfangs skeptisch, da normalerweise def B38 selten in Testwagen verbaut ist. 6 Liter auf 100km braucht man schon beim Drittelmix. Ich denke, grad mit Automatik oder DSG ist der Motor etwas arg gefordert, bietet aber für nur 3 Zylinder gut Bums. Opel hat im Corsa lange nen 1.0 3 Zylinder verbaut. Kerniger klang und hat im Corsa gut gezogen. Mein Moped hat einen 3 Zylinder Sauger mit 115PS und das geht wie die Hölle. Ich empfinde den Motor als guten Spagat. Im A200 hat man einen 1.332 Liter 4 Zylinder... Da ist der Hib deutlich kleiner und damit auch der Grunddrehmoment.

Vor 23 Tage
Adrian Zehentner
Adrian Zehentner

Meinen 525dA e61 FL fuhr ich mit 6,3l... Das ist ein Armutszeugnis, diese Downsizingkacke.

Vor 11 Tage
Detlev Müller
Detlev Müller

Ein guter Vergleich für den Alltag aber nicht für den sportlichen BMW-Fahrer, der Leistung und entsprechendes Handling sucht! Aber dafür gibt es die anderen Baureihen und Motorisierungen! Der etwas andere Test und nicht schlecht gemacht.

Vor 24 Tage
Bavarian Scalemodelling
Bavarian Scalemodelling

Den Einstieg ins Video finde ich besser. Der Teil mit den Konfiguratoren am anfang fand ich immer langweilig. Bitte weiter so👍

Vor 24 Tage
Robert R
Robert R

Ich denke mal die Kunden gerade für den 2er sind etwas älteres Semester, möchten etwas höher sitzen möchten und für die ein X3 zu groß/teuer ist. Denen ist die Motorisirung und die Antriebsart eher unwichtig. Junge Familien für die der 2er gemacht ist entscheiden sich aber meist für ein anderes Modell. F

Vor 24 Tage
C. J.
C. J.

48000 Eur ? Lass mich überlegen... 3 zyl., etc.... Ähm, nein danke.

Vor 24 Tage
Shelby F.
Shelby F.

C. J. gibts auch sehr gut ausgestattet um 35.000 (218i)

Vor 9 Tage
John Major
John Major

Leider wird nicht auf die katastrophale Motorenauswahl eingegangen die sich ohne Saugdiesel aber dafür mit Downsizing und Turbo präsentiert. Warum wird das Thema Langlebigkeit und Reperaturanfälligkeit generell so vernachlässigt?

Vor 24 Tage
T. L.
T. L.

Vielleicht solltet ihr beiden euch einfach ein Resort im Bereich Journalismus aussuchen, bei dem ihr auch das nötige Wissen und Verständnis habet um „Vergleichstests“ durchführen zu können ....

Vor 24 Tage
Joe Cock-er
Joe Cock-er

Jungs, toller Test – hat mir gut gefallen. Aber noch mal: der einsah hat nichts mit diesen Autos zu tun. Er basiert auf dem Dreier F30

Vor 24 Tage
BADX6
BADX6

Ich habe derzeit einen 225XE... Hammer Auto mit sogar richtig Bums unter der Haube! Und der lässt sich im E-Modus auch als BMW Hecktriebler fahren😜✌️ Da der X1 nicht als Hybrid zu bekommen ist ist er für mich aktuell keine Option! Wahnsinn, vor noch ein paar Monaten war ich ein totaler Gegner vom ActiveTourer und Hybrid ging schon gar nicht! Was so günstige Leasingraten alles bewirken können😜

Vor 24 Tage
shootingsash
shootingsash

Der 225xe ist großartig! Der X1 als Hybrid oder am besten gleich als BEV wäre ein Traum...

Vor 5 Tage
Daniel Kucas
Daniel Kucas

Welcher Minivan projiziert in die Scheibe?

Vor 24 Tage
CEDRIK
CEDRIK

Ich bin sehr großer BMW Fan :) Aber Frontantrieb und Dreizylinder? Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Leider kommt BMW aber um die Rasenmähermotoren nicht rum, leider existieren die Grünen, die jedem Autofahrer das Leben zur Hölle machen :(

Vor 25 Tage
Andärs v. Dummie
Andärs v. Dummie

Genau leider gibt es Menschen die ihr Hirn benutzen und denen klar ist, so richtig gesund ist das nicht was wir machen mit der Umwelt. Aber seine wir doch froh für die Denkunwilligen, dass es die Grünen gibt ....nur mal so von Petrolhead zu BMW-Fan. (Wegen Hölle, warte mal bis die Fahrverbote kommen ... fröhliches Laufen.) Aber zum Motor, schon mal ausgiebig gefahren? Also nach mehreren tausend km im 2er Hybrid, bin ich erstaunt wie der Rasenmähermotor abzieht, auch ohne E-Hilfe. Natürlich nicht mit nem alten R6 zu vergleichen ... ich bevorzugen auch lieber den alten V10. Wieso regt sich keiner über die lächerliche Zuladung auf? 400kg??? Also mit 5 Erwachsenen bereits überladen???

Vor 24 Tage
HONFN1
HONFN1

Deutsche Autos und Serienausstattung zwei Worte die nicht zusammen passen!

Vor 25 Tage
FireStorm-NK
FireStorm-NK

Bei einem Van zu sagen, daß er durch die Kürze einen Stich landen kann, ist schon sehr suspekt. Da ist die Kürze eher ein Minuspunkt. Am zweiten bodenelement macht der Griff übrigens gar keinen Sinn. Dann eher am dritten. Bei X1 sind es übrigen 68cm, wie das Video beweist.

Vor 25 Tage
FireStorm-NK
FireStorm-NK

Ein Dreizylinder? In einem SUV? 140 PS sind ja ganz Ok, aber auf drei Zylinder verteilt mit kleinem Hubraum geht gar nicht.

Vor 25 Tage
Alexander Liska
Alexander Liska

Der x1 is bei Welten kein 1er in hoch zumindest 2018 nichtdeutsche Antrieb ist ja schon alleine anders

Vor 25 Tage
Niboré
Niboré

Finde die Interieure von beiden Autos einfach absolut hässlich, mit Abstand die hässlichsten Innenräume die BMW momentan im Angebot hat... Von außen gefällt mir der 2er Active Tourer auch nicht, der 2er Gran Tourer sieht aber ganz gut aus

Vor 25 Tage
TOP GUN
TOP GUN

Da fahr ich lieber Kia Sportage, bezahl doch nicht für alles extra...

Vor 25 Tage
Dirk van der Velde
Dirk van der Velde

Das hört man immer gerne, KIA Hyundai etc. Ich glaube da vergleicht man Äpfel mit Birnen.

Vor 16 Tage
Maveric2k
Maveric2k

Also wenn man zwischen den beiden entscheiden soll, dann der x1. Schon weil er der optisch ansprechendere Wagen ist. Da es den aber nich mit Heckantrieb käme maximal der xdrive in Frage. Ansonsten find ich beide aber nich so "BMWig". Da geh Ich eher Richtung Mittelklasse. Da hätte ich eine Idee für euch. Falls das noch nicht gemacht wurde. Die 3er Limousine mit dem 4er Gran Coupe vergleichen;)

Vor 25 Tage
Zero Zero
Zero Zero

Zugegeben, ich wohne in Österreich und das in leicht erhöhter Lage, aber trotzdem: Ich würde eher sagen gerade weil er keinen Heckantrieb hat, braucht man keinen xDrive. Denn mit Heckantrieb hast bei einem ordentlichen Winter in hügeligem Gebiet nur 2 Möglichkeiten: Ketten oder Taxi -> beides ist uninteressant. Insofern ist es einfach eine Frage des Prinzips ob man für die grundsätzlich Wintertauglichkeit seines Fahrzeugs bereit ist nochmal extra in die Tasche zu greifen damit's mehr "BMWig" ist... Und ja ich kann Autofahren, ich hab einen relativ neuen (BJ 2016) 3er BMW getestet und ja, ich kenne alle Tricks weil der BMW Verkäufer neben mir saß und ja, ich hab ~100KG in den Kofferraum geladen... und nein, ich kam bei einer leichten Steigung nicht weg (der BMW Verkäufer btw auch nicht, obwohl er angeblich 30 Jahre BMW fährt). Weggekommen sind wir letztlich nur dadurch, dass uns einer Schneeketten gebracht hat (bei ca. 10cm Schnee auf der Straße).

Vor 9 Tage
Kaiser v. China
Kaiser v. China

2:00 Schlimm genug, dass die Marke das nicht selber transportieren kann und sowas keine Serie ist, für soviel Geld und Vertrauensverlust der letzten Jahre. Da BMW drauf zu kleben ist lächerlich.

Vor 25 Tage
Christian Schumacher
Christian Schumacher

Ich finde die Vergleiche grundsätzlich sehr gut. Die beiden hier vorgestellten Autos interessieren mich weniger. Ich bräuchte in der Klasse kein Premiumauto. Apropos Premium, könntet ihr euch vorstellen, mal ein "Entweder-Oder" herstellerübergreifend zu machen? Premium gegen Brot und Butter. Zum Beispiel Ford Focus gegen Mercedes A-Klasse. Interessant wäre dabei, herauszuarbeiten, was am Premiumauto wirklich Premium, also spür- und fühlbar besser ist, wie viel man dafür extra bezahlt und in welchem Verhältnis Mehrpreis zu Mehrwert steht. Die Testwagenpreise der hier vorgestellten Premiumfahrzeuge von um die 50.000 € mit "kleinen" Motoren und maßvoller Zusatzausstattung legen für mich den Schluss nahe, dass sich die geschätzt 10 bis 15.000 € Mehrpreis gegenüber einem kompakten Nichtpremiumauto, egal ob Van, Kombi oder SUV, nicht lohnen. Meine Wahl wäre ein guter Kompaktkombi. Der hat noch mehr Kofferraumvolumen, eine niedrigere Ladekante, weniger Gewicht, eine ausgeprägtere Handlichkeit, bessere Fahrleistungen, weniger Verbrauch und einen günstigeren Preis. Ein Auto wie der Peugeot 308 SW mit 130 PS kostet mit ähnlicher Ausstattung mindestens 15.000 € weniger. Reale Testwerte zeigen zudem, dass 2er Aktivetourer oder X1 zwar von der Marke BMW her einen sportlichen Ruf haben, bei den Geschwindigkeiten im Slalom aber langsamer sind als ein normaler Kompakter. Interessanterweise fährt auch ein BMW 1er nicht schneller durch den Handlingkurs als ein Peugeot 308.

Vor 25 Tage
Christian Schumacher
Christian Schumacher

+Irmi Ich brauche die Bestätigung nicht. Meine Wahl in der hier vorgestellten Runde wäre "Weder-Noch". Das habe ich für diese konkrete Situation mit ausführlicher Begründung dargestellt. Es wäre doch aber interessant, in anderen, gezielt ausgewählten Paarungen von Premium gegen Normalo zu erfahren, welches Auto jeweils was zu welchem Preis bietet. Das Ergebnis wird wohl bei jeder Konstellation wieder anders ausfallen. Wobei ich tendenziell schon sehe, dass es Premiumautos immer schwerer haben, ihren deftigen Mehrpreis mit entsprechendem Mehrwert zu unterfüttern. Zumal Premium und Brot und Butter oft auf derselben Plattform aufbauen, dieselben Motoren und Getriebe nutzen. Ich fände es gut, wenn es Tests gäbe, wo der konkrete Mehrwert eines Premiumprodukts in der Summe aller Details herausgearbeitet wird. Eben in der Art, wie die Fahrzeuge bei Entweder-Oder verglichen werden. Mit einem Fazit am Schluss, wo einer der Redakteure sich für den teureren Wagen entscheidet, der andere für den günstigeren. Oder beide für den teureren oder billigeren. Wie sieht es bei dir aus mit dem Thema Auto? Was gefällt dir? Was ist dir wichtig, was nicht? Mit welchem Gefährt bist du mobil?

Vor 25 Tage
Irmi
Irmi

Und warum benötigst Du noch einen Test dafür wenn Du eh kein Premium benötigst und Du Dir selbst mit Deinem Kommentar die Antwort gibst? Brauchst Du von anderen die Bestätigung das du "vernünftig" einkaufst und die anderen "überteuert"? Es soll sogar Leute geben denen selbst ein Peugeot zu teuer ist und ein Dacia reicht und die sich nicht mit einem Mercedes duellieren müssen ;-)

Vor 25 Tage
Tobias
Tobias

Wieder mal toller Vergleich! :-) Ich bin bei jedem eurer Videos komplett dabei. Auch wenn's nicht meine präferierten Fahrzeugklassen sind, würd ich mich wegen der besseren Optik für den X1 entscheiden. Der große 2er ist als Pampers-Bomber eher bieder gehalten.

Vor 25 Tage
Alexander Bellingroth
Alexander Bellingroth

Wir hatten den Active Tourer (tolles Auto mit Mängeln )und aus meiner Sicht ist die Rundumsicht eine Katastrophe! Die geteilte A-Säule ist so riesig, dass man mal schnell ein Rad/Motorrad oder gar ein Auto übersieht. Weiterhin hatte unser 218i mit Automatik bei uns einen Verbrauch von 8,5l/100 km was für uns zu hoch war(zumindest für einen 3zyl.) Wir hatten das kleine Navi, aber mit großen Problemen. Schlechte Übersicht/Ablesbarkeit, schlechte Routenführung...

Vor 25 Tage
Der Audi King
Der Audi King

Ist halt bmw

Vor 25 Tage
patrese993
patrese993

Pest oder Cholera? Nope, das sind keine echten BMW. Noch ein klein wenig drauflegen, dann gibt's n 3er Touring. Was war das für ne tolle Zeit, als es nur Z1, 3, 5, 7, 8 gab.....

Vor 25 Tage
Michael
Michael

Was ist denn ein echter BMW? 635CSI oder so ähnlich? Qutasch, sorry. Natürlich ist das bzw sind das echte BMW, denn sie werden von BMW hergestellt und verkauft. Die Autos haben eine definierte Zielgruppe und die bedienen sie im Vergleich zum Wettbewerb durchaus sehr gut. Ich fahre dienstlich einen G31 und hatte beide Wagen als Mietwagen. Beide haben mich außerordentlich positiv überrascht und meine durchaus vorhandenen Vorurteile eindrücklich wiederlegt.

Vor 14 Stunden
shootingsash
shootingsash

+slatti Genauso ist es. Dennoch versuchen immer wieder dieselben Stammtischexperten flächendeckend und für alle zu bestimmen, was ein BMW ist und was nicht.

Vor 5 Tage
slatti
slatti

patrese993 - der Meinung war ich auch. Bis meine Schwiegermutter das Teil geholt hat. Raumangebot ist mit 3er nicht vergleichbar, da ist der x1 um weiten voraus. Sonst macht es ziemlich viel Spaß mit dem Auto zu fahren. Würde das Auto noch günstiger sein, wäre das ein perfektes Auto für die „erwachsene Publikum“

Vor 24 Tage
Luckyuser1000
Luckyuser1000

Toller Bericht. Lob an euch beide, ihr seid richtig nette Typen und es macht Spaß euch zuzuhören. Ich und meine Frau fahren den 118i M-Sport mit 6 Gang und den 120i M-Sport mit der Steptronik. Ich empfinde den 3 Zylinder absolut spitze und empfinde auch die Leistung (im 118i 136 PS) absolut ausreichend. Und wie ihr schon im Test sagt, man hat das Gefühl von mehr als "nur" 136 PS (140 PS). Leider fährt meine Frau kein Automatik, denn ich würde mich auch beim 3 Zylinder gerne für das Steptronik entscheiden. Aber auch schalten macht Spaß. Den Active Tourer bi n ich mal als 216d (6 Gang) gefahren. Der macht richtig Laune. Man fühlt sich nicht im schönden BMW, sondern im Spaßauto. Danke für diesen wirklich tollen Bericht. LG von Kai

Vor 25 Tage
Adrian Zehentner
Adrian Zehentner

"140 ps, laune?" "118i- gefühlt mehr PS" ich sag dazu nichts...

Vor 11 Tage
Camping TV
Camping TV

Wer Gleichgesinnte sucht, oder sich zu diesen Autos Erfahrungen aus 1. Hand holen möchte, kann gerne die Facebookgruppe "BMW Hochsitzer" besuchen. http://www.facebook.com/groups/134064803764228/

Vor 25 Tage
hdyby4l
hdyby4l

Hab ich den Part verpasst, wo gesagt wurde, dass der 2er er auch ein adaptives Fahrwerk hat?

Vor 25 Tage
Marco Schroeder
Marco Schroeder

Ihr macht einen guten Job ! Weiter so!

Vor 25 Tage
hdyby4l
hdyby4l

Autojournalisten, die nen Dreizylinder Benziner in einem "SUV" testen und ernsthaft meine Zeit damit verschwenden, darüber zu reden, wie gut das Ding bei 200km/h auf der Autobahn geht..... Nur nebenbei: wenn ihr das Ding im Verkehr immer so rumprügelt, werdet ihr Verbrauchswerte erzielen, die jenseits von Gut und Böse sind!

Vor 25 Tage
Tobias K
Tobias K

+Gehirn Nutzer Made my day

Vor 25 Tage
hdyby4l
hdyby4l

Gehirn Nutzer komplett sinnbefreiter Kommentar....

Vor 25 Tage
Gehirn Nutzer
Gehirn Nutzer

Wenn er leer ist wird er halt getankt fertig..

Vor 25 Tage
iceman 77
iceman 77

Auch ich würde mich eher für den X1 entscheiden. Da macht doch am ende die Optik den Unterschied.

Vor 25 Tage
Der Audi King
Der Audi King

Ich für meinen rs6

Vor 25 Tage
hdyby4l
hdyby4l

Noch schlechter kann man den Concierge Service nicht erläutern 🤦🏼‍♂️

Vor 25 Tage
tobias kammerer
tobias kammerer

Komische Typen 🥴

Vor 25 Tage
BorussiaxxDortmund AMG
BorussiaxxDortmund AMG

Ich finde das der X1 und der 2er mir vom Innenraum noch nicht so gefallen weil diese Autos noch das alte Interieur von den alten BMW Modellen haben die eher nicht so hochwertig sind wie zum Beispiel die neuen iMix x5 x6 3er 8er und Z4

Vor 25 Tage
Der Audi King
Der Audi King

Ja aber audi ist besser

Vor 25 Tage
hdyby4l
hdyby4l

BVBfan 1109 du hast Recht, es ist das "alte" Interieur, ABER die Materialien sowie die Verarbeitung sind erste Sahne! Für die Klasse von Fahrzeug High End.

Vor 25 Tage
BILD BENGEL
BILD BENGEL

Zu alt

Vor 25 Tage
Der Audi King
Der Audi King

Ja ich nimm mein r8 easy

Vor 25 Tage
Hate und Flachwitze
Hate und Flachwitze

Ich würde eher zum 2er tendieren, dann aber mit Allrad und stärkerem Motor.

Vor 25 Tage
Dirk van der Velde
Dirk van der Velde

Leider hat BMW die Produktion des 225i xDrive auf unbestimmte Zeit gestoppt. Warum kein M Paket verstehe ich leider nicht.Ich besitze einen 220 d Active Tourer. Der ist mit 228 Km/h angegeben. Welche Modelle der Konkurrenz schaffen das. Das bequake kein echter BMW weil Front Antrieb, kann ich nicht mehr hören. Auch für BMW dreht sich die Welt weiter. Dafür das es der erste frontgrüner von BMW ist, haben die einen gute Job gemacht.

Vor 16 Tage
The Stranger
The Stranger

+Gehirn Nutzer Sehr nett :P Ich wollt damit nur bezwecken, dass viele einfach auf leistung aus sind. Ich finde, dass der "Spaß" an leistung sich garnicht lohnt für die erhöhten Unterhaltskosten. Ich fahre nen BMW F30 316D und glaub mir, die 116PS sind mehr als ausreichend, wenn man nicht grade rennen fahren möchte. Das Auto ist schön und die Unterhaltskosten sind enorm niedrig. Fertig :P

Vor 24 Tage
Stephan Weber
Stephan Weber

Gehirn Nutzer @Gehirn Nutzer Warum gleich so ausfallend und beleidigend? War doch nur eine simple Frage.

Vor 25 Tage
Gehirn Nutzer
Gehirn Nutzer

+The Stranger ich wohne z.B. im Sauerland komm doch vorbei im Winter dann kannst du sehen wieso manche Leute einen Allradantrieb brauchen..Ich hab auch den 190 PS Diesel von BMW..Will ich damit jetzt Rennen fahren? Nein..Ich habs mir trotzdem gegönnt da ich auch viel Autobahn fahre..Wenn du ein Problem damit hast kannst du ja nen Fahrrad fahren du Idiot..

Vor 25 Tage
The Stranger
The Stranger

Wozu? Willst damit Offroad oder Rennen fahren?

Vor 25 Tage

Nächstes Video